2006

 

  1. Januar:
    Das jährliche Grünkohlessen findet in den gewohnten Räumlichkeiten des „König Ludwig“ statt. Durch den philippinischen Jetlag bedingt fällt die Gitarrenbegleitung aus.
  2. Februar:
    Nach verletzungsfreiem Training geburtstags-bedingtes Nachspiel in der Boskamp-Arena.
  3. März:
    Neuzugang Klaus Petersen gibt einen glänzenden Einstand. Ballsicher, schnell, technisch versiert, und hinterher im Panorama auch noch mannschaftsdienlich, wenn es um die Verteilung seiner Pizza geht.
  4. Juli:
    Traditionelles Grillen bei Sportkamerad Reins: Traumwetter, bis nach Mitternacht am Lagerfeuer gesessen.
  5. Juli:
    Freiluft-Fußball in Bünsdorf. Wiedersehen mit Sportkamerad Lachmair, der aus beruflichen Gründen leider zum Schläfer mutiert ist.

26.-27. August:
Die bewährten Auswärtsspiele in Brodten fallen einem erneuten Versuch zum Opfer. Nach einer mühseligen Fahrradtour ins Trainingslager Damp erlangen wir die Erkenntnis, dass Sturm und Regen einem Grillabend nichts ausmachen können. Eine Erfahrung, die uns später noch einmal zu gute kommen soll.

  1. September:
    Ungewöhnlich warmer September-Abend. Nach dem Training auf der Panorama-Terrasse gesessen. Sportkamerad Siewertsen genoss das unbeschwerte Rauchen.
  2. Oktober:
    Der zweite Neuzugang dieses Jahres heißt Morteza Roustai und verstärkt die Iran-Connection. Starke Ballbehandlung, Kniebeschwerden beeinträchtigen jedoch seine Dynamik.
  3. Dezember:
    Weihnachtsfeier in Arps Gasthof über dem Brunnen. Anwesend waren die Sportkameraden Holm, Reins, Kaboli, Empen, Aschberg, Siewertsen, Lühr, Lentzsch, Vogiatzis, Schäfe, Sczech und Müller.